FSV Kemnitz

´╗┐

Pokalhalbfinale



erschienen am: 07.07.2021 09:43

Der TSV Gro├čsch├Ânau hat in der vorhergehenden Runde den Ligakonkurrenten Obercunndersdorf mal eben mit einem 4:0 ausgeschaltet.

Dabei traten die Obercunnersdorfer vom Papier her mit ihrer besten Garde auf.

Die Gastgeber waren nach 9 Spieltagen der abgebrochenen Saison erster Verfolger der TSG Lawalde, wo man sich richtig schwer tat. Die Gro├čsch├Ânauer werden am Samstag alles in die Waagschale werfen was sie zu bieten haben. Unser Team sollte daher gewarnt sein, dass Spiel von Anfang an ernst zu nehmen.

Leiter der Partie wird Sven Gl├Âckner sein, welcher die Begegnung um 15:00 Uhr er├Âffnen wird.

Kleiner Vorbericht:

Der Pokalwettbewerb der Saison 2020/21 n├Ąhert sich in gro├čen Schritten dem finalen Showdown in Neusalza-Spremberg. Am kommenden Samstag geht es f├╝r unsere Mannschaft darum, die letzte H├╝rde auf dem Weg ins Finale zu ├╝berwinden und trifft dabei auf den TSV Gro├čch├Ânau. Beide Mannschaften spielten zuletzt in der Saison 2013/14 gegeneinander, an deren Ende von unserer 1.Mannschaft der Aufstieg in die Kreisoberliga perfekt gemacht wurde. Das es keine leichte Aufgabe wird, sollte das Viertelfinalspiel der Gro├čsch├Ânauer gegen Obercunnersdorf gezeigt haben, welches zur ├ťberraschung vieler mit einem deutlichen 4:1 Sieg des heimischen TSV endete. Um das gemeinsame Ziel Pokalfinale zu erreichen, muss unsere Mannschaft die Intensit├Ąt der zweiten Halbzeit aus dem letzten Spiel gegen Lawalde ├╝ber die gesamte Spielzeit abrufen. Dann wird es f├╝r jeden Gegner auf Kreisebene schwer unsere Mannschaft zu bezwingen.

 

von: APO